15. Montagsmelange mit Leopold & Wadowski

Es gibt allen Grund an die Luft zu gehen: Leopold & Wadowski feiern ihr 10jähriges Bühnenjubiläum und sie sind die glücklichen Gewinner der Oelsnitzer Kabaretttage 2009.
10 Jahre reifer und gestärkt mit diesem Preis laden sie nun zu einer Open-Air-Montagsmelange in die Volksbankarena im Rietberger Gartenschaupark.
Unterstützt werden sie wie immer von ihrer Showband „Die Zartbesaiteten“.
Und natürlich dürfen bei dieser 15. Montagsmelange die Gäste aus den unterschiedlichsten Bereichen nicht fehlen.
Das Publikum erlebt eine Mischung aus Musik, Kabarett und Slap Stick Akrobatik:

Fünf Berliner Musiker, zwei Kisten Leergut und genau ein Ziel: Gute Musik!
"Was wollen denn die hier?" Blicken und Gemurmel dieser Art sieht sich das GlasBlasSing Quintett oft ausgesetzt, wenn es mit seinem Instrumentarium eine Bühne betritt. Doch im Handumdrehen wandelt sich anfängliches Misstrauen in tosende Begeisterung, sobald die fünf Berliner Musiker, jeder mit zwei Sträußen Flaschen in den Händen, auf diesen das erste Lied anstimmen. Von "Don`t Worry Be Happy" bis "Don`t Be Cruel", von ,.Mission Impossible" bis "My Sharona", von Beatles bis Bach, ob geblasen, geschlagen, geworfen oder mit den Daumen geploppt - es finden sich immer ein paar Lieder im Kasten, die man so garantiert noch nirgendwo gehört und gesehen hat. Den Recycling-Gedanken tief verinnerlicht bereist das Ensemble die Lande, um den Menschen Mut und Freude einzuhauchen und sie auf den GlasBlasSing Quintett Leitfaden einzuschwören: Durch dieses Land muss ein Schluck gehen.

Man darf sich freuen über zwei neue Sterne am Showhimmel. Tante Luise ist zwar nicht mehr die Jüngste, dennoch fühlt sie sich zu Höherem berufen. Die Kunst ruft und sie antwortet mit ihrem elastischen Körper. Zusammen mit Herrn Kurt entwickelt sie erstaunliche Nummern. Die zwei liebevollen Figuren wissen mit ihrem Charme, mit anspruchsvoller Akrobatik, mit herzlichen Lachsalven und überraschenden Wendungen das Publikum zu überzeugen.

Rumänische Schwebebalkenturnerinnen, vietnamesische Soldatinnen in love, deutsche Essprobleme und Hasch-mich-mich an der Copacabana: Horst Blue präsentiert Songs und Entertainment zu echt Grenzübergreifenden Themen. Und wenn es so richtig rhythmisch wird, tanzt er, bis die Fliegen fetzen.

Man kennt ihn als einen der Gebrüder Blattschuss, der Hit „Kreuzberger Nächte“ geht auf sein Konto und diesen Mann gibt’s auch Solo.

Beppo Pohlmann singt seine besten Songs und erzählt pointiert Geschichten aus 30 Bühnenjahren, locker vom Hocker, cool vom Stuhl, lieber persönlich als perfekt. Und das alles unter dem Motto: "Wenn man mir vor 30 Jahren gesagt hätte, dass man auf eine Bühne gehen könnte, ohne eine Gitarre dabei zu haben, dann wäre der Musikwelt einiges erspart geblieben - aber Kreuzberg hätte auch keine Nationalhymne."

 

Veranstalter:

kulturig e.V., Volksbank Rietberg eG und Gartenschaupark Rietberg GmbH

 

Montag, 6. Juli 2009
Volksbank-Arena, Rietberg
20:00 Uhr
VVK: 13,00 €

AK: 15,00 €