Die Bullemänner „Sekuhrity“

Ethnokabarett von und mit Augustin Upmann & Heinz Weißenberg

„Sekuhrity" ist Sicherheit auf westfälisch.

 

In ihrem siebten Programm haben sich die Bullemänner als Schutzengel casten lassen.

 

Kein leichter Job, denn überall lauert Gefahr: Ob beim „Mumien-Schubsen"auf der Ü-30-Party oder bei der Ayurveda-Kur im ehemaligen Schuhdiscount.

 

Aber ein westfälischer Schutzengel verliert nie die Nerven.

 

Er weiß: „Dat meiste erledigt sich von selbst".

„Sekuhrity" heißt auch: Niemand ist sicher vor dem Spott der Bullemänner. Nicht der verwahrloste Lehrer, der beim heimlichen Rauchen unter der Dunstabzugshaube im Chemieraum erwischt wird, und nicht der Teilnehmer im"Rock n Roll" Wiedereinstiegskurs" der VHS.

 

„Sekuhrity" in der globalisierten Welt- da wagen die Bullemänner sogar einTänzchen auf dem Äquatorstrich: Sie weisen afrikanischen Flüchtlingen den Weg in die westfälische Maissavanne und klären, wie viel Pfand es in Suchtrup auf chinesisches Pfaumenbier in der Reisflasche gibt und kümmern sich sogar um einen Schweineerzeuger, der mit dem Buddhismus flirtet.

 

„Sekuhrity bietet aber auch echte Sicherheiten: die Familienfeier mit ihrer ewig gleichen Speisenfolge oder den westfälischen Vater, jene stille, sentimentale Eiche, bei der man sich immer unterstellen kann.

 

Wieder gelingt es den beiden Vollblutkomödianten, kaltschnäuzig und warmherzig ein Bild ihrer Heimat zu zeichnen. Das kann keiner wie sie: Freibier und Freitod in einem Atemzug verhandeln.

 

„Man lacht sich kaputt, weil der erhobene Zeigefinger im Halse stecken bleibt!"

Donnerstag, 21.01.2010
cultura - sparkassen-theater an der Ems, Rietberg
20:00 Uhr
VVK: 18,00 €

AK: 21,50 €

Veranstalter: Lampenfieber Veranstaltungen GmbH
Präsentiert von: Die Glocke
(Mit freundlicher Unterstützung von kulturig e.V.)