WDR Rundfunkorchester Köln zusammen mit Etta Scollo, Sigrun Palmadottir und Konrad Beikircher

Serenata italiana - eine italienische Nacht


Mike Herting, Komponist und Dirigent, hatte die Idee, den Beikircher mit dem, was der kann: singen und erzählen, zu einem Abend zu bündeln, dessen Thema Italien sein soll, genauer: una serenata italiana.

 

Beikircher wird Lieder von Paolo Conte, Adriano Celentano und anderen singen. Die Lieder sind arrangiert für großes Orchester und Stimme. Es ist spannend, zu hören, wie sich Paolo Conte ohne sein übliches Piano anhört * wundervoll!

 

Etta Scollo wird aus ihrem wundervollen Repertoire sizilianischer Lieder die schönsten herauspicken und so nicht nur ihre Einzigartigkeit unter Beweis stellen sondern auch ihre italianità.

Sigrun Palmadottir - DER Sopran an der Bonner Oper - wird das alles mit Arien aus der Ära Bellini und Verdi ergänzen, ohne die Italien nicht denkbar ist.

 

Konrad Beikircher wird darüber hinaus das alles kommentieren und heiter vertiefen, z.B. mit einer Betrachtung über die Macht der großen Sekunde in der italienischen Musik und über die rheinisch-italienische Verwandtschaft.

 

Ein großer Abend mit einem großartigen Orchester, zwei grandiosen Sängerinnen und wundervollen italienischen Melodien. Una serenata italiana!

 

Mittwoch, 28. April 2010
cultura - sparkassen-theater an der Ems, Rietberg
20:00 Uhr
VVK: 10,00 € bis 28,00 €

AK: 13,00 € bis 30,00 €