Neujahrskonzert der Stadt Rietberg mit der Nordwestdeutschen Philharmonie

"Mezzo-Mix – Prickelndes aus der Welt der Oper", so hat die Nordwestdeutsche Philharmonie ihr Neujahrskonzert 2011 betitelt. Schon daraus ist zu schließen, dass das kommende Neujahrskonzert wieder einen beschwingten musikalischen Start ins neue Jahr verspricht. Bekannte Opernmelodien u.a. von Guiseppe Verdi, Giacomo Puccini, Vincenzo Bellini, Georges Bizet und Gioacchino Rossini stehen auf dem Programm. Als Solistin wird die Mezzosopranistin Maria Rebekka Stöhr zu hören sein. Die Leitung des Konzertes erfolgt durch Charles Olivieri-Munroe.

Die Nordwestdeutsche Philharmonie ist unverzichtbarer Bestandteil des Konzertlebens in Ostwestfalen-Lippe und den Rietbergern als qualitätsvolles Orchester bestens bekannt. Aber auch über die Grenzen Europas hinaus wird die Nordwestdeutsche Philharmonie den Ansprüchen eines attraktiven Kulturbotschafters in vorbildlicher Weise gerecht. Die Liste prominenter Solisten und Dirigenten ist lang und kennzeichnet die Bedeutung und hohe Qualität des Landesorchesters Nordrhein-Westfalen. Auch die großen Stars der Oper wie Anna Netrebko, Jonas Kaufmann, Renée Fleming, Jose Cura, Placido Domingo, Montserat Caballé und Luciano Pavarotti sind bei ihren bundesweiten Auftritten von den 78 Musikerinnen und Musikern begleitet worden.

Die Veranstaltung wird mit einer Neujahrsansprache von Bürgermeister André Kuper beginnen. Während der Pause und nach dem Konzert sind dann alle Gäste im Rahmen eines Neujahrsempfanges eingeladen, mit einem Gläschen Sekt auf das neue Jahr anzustoßen.

 

Freitag, 7. Januar 2010
cultura - sparkassen-theater an der Ems, Rietberg

19:30 Uhr
VVK: 10,00 € bis 28,00 €

AK: 13,00 € bis 31,00 €


50 % Ermäßigung für Schüler und Studenten

 

Eine Veranstaltung der Kulturabteilung der Stadt Rietberg