Sinfoniekonzert

 

Gütersloher Philharmoniker

 

 

Die Gütersloher Philharmoniker spielen u.a. Werke von Carl Maria von Weber, Felix Mendelssohn Bartholdy und Jean Sibelius, zum Teil mit jungen Solisten aus den eigenen Reihen.

Das Orchester wurde 1998 von seinem Leiter Michael Corßen gegründet. Es erarbeitet mindestens einmal im Jahr ein sinfonisches Programm und hat zudem schon verschiedentlich bei Musikproduktionen im Gütersloher Theater mitgewirkt. Konzertreisen führten das Ensemble bereits nach Südamerika ( Brasilien 2004, Argentinien 2006 ) und Osteuropa ( Lettland ).

 

Programm

 

Carl Maria von Weber ( 1786 - 1826 )

 

Ouvertüre zu Oberon, J. 306 ( 1826 )

Adagio sostenuto – Allegro con fuoco

 

Felix Mendelssohn Bartholdy ( 1809 – 1847 )

 

Violinkonzert e-Moll op. 64 ( 1844 )

1. Satz, allegro molto appassionato Solistin: Meike Egbringhoff, Violine

 

Max Bruch ( 1838 -1920 )

 

Kol nidrei, Adagio nach hebräischen Melodien für

Violoncello und Orchester mit Harfe d-Moll op. 47 ( 1880/81 )

 

Solist: Carl Ludwig Wetzig, Cello

 

Jean-Baptiste Arban ( 1825 – 1889 )

 

Thema et variations sur „Le Carnaval de Venise“

Bearb. für Tuba und Streichorchester von Michael Corßen

 

Solist: Johannes Teißing, Tuba

 

Jean Sibelius ( 1865 – 1957 )

 

Finlandia op. 26, Sinfonische Dichtung ( 1899/1900 )

Andante sostenuto – Allegro moderato - Allegro

Samstag, 9. Juli 2011
cultura - sparkassen-theater an der Ems, Rietberg
20:00 Uhr
VVK: 7,70 € inkl. VVK-Gebühr
AK: 9,00 €