Max Frisch zum 100. Geburtstag:

Volker Weidermann über den großen Erzähler und Dramatiker

© F.A.Z. GmbH
© F.A.Z. GmbH

Am 15. Mai 2011 der 100. Geburtstag von Max Frisch gefeiert. Am 20. Mai 2011 kommt Volker Weidermann nach Rietberg. Er hat ein Buch ("Max Frisch: Sein Leben, seine Bücher", Kiepenheuer & Witsch) über das Leben des berühmten Schweizer Autors und seine Bücher geschrieben.


Volker Weidermann, Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, ist schon ein Bewunderer von Max Frisch. „Ich liebe seine Bücher“, schrieb er über ihn in „Lichtjahre“ (2006), seiner kurzen Geschichte der deutschen Literatur von 1945 bis heute, die er auch in Rietberg vorgestellt hat.

Jetzt hat Weidermann eine Biographie über Max Frisch geschrieben. Das Buch erzählt die Geschichte eines Jahrhundertlebens  und einer ungebrochenen, geheimnisvollen und beglückenden Wirkung.

 

Es ist das unglaubliche Leben eines vom Erfolg verwöhnten, eines positiv Engagierten, eines großen Liebenden, eines trotz allem mit dem Leben Hadernden – das Leben eines der besten Schriftsteller deutscher Sprache des letzten Jahrhunderts. Und dank des begeisterten Biographen können wir mit dabei sein, in seinen Büchern, in seinem Leben, dem Meister ganz nah.

 

Freitag, 20. Mai 2011
Ratssaal des Alten Progymnasiums Rietberg, Klosterstr. 13
20:00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
VVK: 8,80 Euro inkl. VVK-Gebühr
AK: 10,00 Euro