Über die „Buddenbrooks“ der DDR:

Lesung Marion Brasch - „Ab jetzt ist Ruhe. Roman meiner fabelhaften Familie“

Mittwoch, 29. August 2012, 20:00 Uhr

Ratssaal des Alten Progymnasiums Rietberg, Klosterstr. 13

VVK: 7,70 € inkl. VVK-Gebühr | AK: 9,00 € | Im Abo möglich

Marion Brasch, geb. 1961  © Jürgen Bauer
Marion Brasch, geb. 1961 © Jürgen Bauer

Das 10. Jahresprogramm von Literatur in Rietberg eröffnet am 29. August 2012 die Berliner Schriftstellerin Marion Brasch mit in ihrem Debütroman „Ab jetzt ist Ruhe. Roman meiner fabelhaften Familie“ Das im Frühjahr 2012 erschienene Buch erzählt vom tragischen Schicksal der außergewöhnlichen Familie Brasch, die einmal zu den führenden Familien der ehemaligen DDR gezählt hat. Der Vater Horst Brasch war stellvertretender Kulturminister in Ost-Berlin, der älteste Bruder, Thomas Brasch, wurde ein berühmter Dichter, Dramatiker und Regisseur. Klaus Brasch wurde Schauspieler, spielte am Theater und in Filmproduktionen. Der wegen Protesten gegen die Biermann-Ausbürgerung vom Studium relegierte jüngste Bruder Peter Brasch wurde Dramaturg und ebenfalls Schriftsteller. Alle Brüder fanden ein tragisches frühes Ende.

Mit überraschender Leichtigkeit erzählt die „kleine Schwester“ Marion Brasch die dramatischen Ereignisse ihrer Familie – Erfolg, Revolte und Tod – und folgt den Wegen durch Abenteuer und Wirren in die eigene Freiheit. Selten wurde eine Familiengeschichte so persönlich und bewegend erzählt wie in diesem Roman.

 

"Meine drei Brüder hatten schon so wichtige Dinge getan, als sie in meinem Alter waren. Sie hatten rebelliert, um ihre Träume ins Leben zu holen. Und ich? Keine Leidenschaft für nichts. Stattdessen rief ich in meiner eigenen Wohnung an."

Marion Brasch, 1961 in Berlin geboren, arbeitete nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Schriftsetzerin zunächst bei diversen Verlagen und beim Komponistenverband der DDR, später beim Radiosender DT64, bei Radio Fritz, Radio Brandenburg und Radio Eins, wo sie nach wie vor tätig ist. Ihr Roman ist ein beeindruckendes Zeit- und Erzähldokument einer unheilvoll tragischen deutschen Nachkriegsgeschichte.

 

Marion Brasch bei Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Marion_Brasch

 

Veranstalter:
kulturig e.V. zusammen mit der Buchhandlung Lesezeichen und der Stadtbibliothek Rietberg