Von weißer Zeit

Ein Hörstück mit Literatur und Musik

Präsentiert vom Hörtheater „Lauschsalon“ (Münster),

mit Anja Bilabel und Audrey Lehrke am Marimba

Mittwoch, 12. November 2014, 20:00 Uhr

Ratssaal des Alten Progymnasiums Rietberg, Klosterstr. 13

VVK: 8,80 € inkl. VVK-Gebühr | AK: 11,00 € | Abo

Gemeinsam mit dem Kunsthaus Rietberg - Museum Wilfried Koch

Das Hörstück „Von Weißer Zeit“ ist eine phantastische, zyklische und musikalische Variation auf die Farbe Weiß. Anja Bilabel hat es arrangiert als einen atmosphärischen Abend mit erlesener Prosa und Lyrik der Weltliteratur, in der die Farbe Weiß eine besondere Rolle spielt. Gleichsam synästhetisch dargeboten werden Texte u. a. von Rose Ausländer, Truman Capote, Sarah Kirsch, Virginia Woolf, Ingeborg Bachmann und Rainer Maria Rilke, geheimnisvoll im Wechsel mit der Musik.

Die Schauspielerin und Regisseurin der Kammerhörstücke des Lauschsalons, Anja Bilabel, absolvierte ihr Schauspielstudium an der Fritz-Kirchhoff-Schule Berlin. Im Anschluss folgten von 1998 – 2008 durchgehend Festengagements mit vorwiegend Hauptrollen an verschiedenen deutschen Spielstätten. Seit 2008 ist sie selbständig und deutschlandweit als Gastschauspielerin tätig. Als Hörspiel- und Featuresprecherin ist Anja Bilabel bis heute für den Deutschlandfunk Köln, den WDR, den Hessischen Rundfunk und fürs HR-Fernsehen tätig. Sowohl in der Schauspiel- als auch in ihrer Sprechertätigkeit wurde sie mit den Stücken und Hörspielen mehrfach nominiert und ausgezeichnet. Anja Bilabel lebt in Münster, pendelt vor allem nach Frankfurt (Theater, Rundfunk, Fernsehen, Synchron), Köln (Radio, Hörbuch) und zu all den Orten, wo ihr Lauschsalon gastiert.

In Rietberg wird sie unterstützt von der Marimba-Spielerin Audrey Lehrke. Seit dem Abschluss ihres Konzertexamens übt Frau Lehrke eine regelmäßige Orchestertätigkeit aus. Immer wieder tritt sie im In- und Ausland mit verschiedenen Formationen im Bereich der klassischen Musik, wie dem Kourion-Orchester und dem Sinfonieorchester der Stadt Münster, auf.

 

Die Rietberger Ausgabe des „Lauschsalon“ ist als eine Begleitveranstaltung zu der Ausstellung „Auf den Schultern der Alten“ des Künstlers Arnold Busch gedacht, die vom 19. Oktober bis zum 16. November im Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch zu sehen ist. Die gezeigten Arbeiten von Busch sind ganz überwiegend in der Auseinandersetzung mit der Literatur und Kunst vergangener Jahrhunderte entstanden.