Sebastian Lohse & Die Feine Gesellschaft fordern:

Erfolg für alle!

Freitag, 21. Februar 2014 20:00 Uhr

cultura - sparkassen-theater an der Ems, Rietberg

VVK: 17,60 € inkl. VVK-Gebühr| AK: 19,00 € | Abo

 

http://www.sebastianlohse.de/

 

Was haben Josef Ackermann, Tom Waits und die Göttin Chloris gemeinsam?

Sie beflügeln den kreativen Output von Sebastian Lohse.

Ein grandios verzogenes Kind, vollgestopft mit all der großartigen Musik der letzten hundert Jahre. Eine Mischung aus Charme, Eleganz, Melodie und Ironie, »traumhaft schöner Musik und tiefsinniger Poesie« (Südwestpresse).

Begleitet von Violoncello, Gitarre und Piano besingt LOHSE die Welt der Großen und Kleinen und erzählt vom richtigen Augenblick, die Dinge in die eigene Hand zu nehmen. Ein aktueller Diskurs zu Lebens- und Wirtschaftskrisen, vorgetragen mit starker Bühnenpräsenz und virtuoser Spielfreude.

»Erfolg für alle«, fordert Lohse.

Die Geschichten hinter seinen Songs und Chansons, so erzählt LOHSE, sind Teil

seines Lebens.

In seiner eigenen Erfolgsgeschichte wagte sich der ehemalige Leadsänger der Kult-Band „Letzte Instanz“ mit dem 2008 erschienenen Debütalbum In Medias Res »Zur Sache« erstmals allein auf die Bühne und damit vor ein für ihn unbekanntes Publikum.

Seine darauf folgende Tournee, die er mit dem Pianisten Clemens Pötzsch bestritt, brachte ihm deutschlandweit tatsächlich hohe Anerkennung...

Heute, erneut auf Tournee, ist es immer wieder erstaunlich, wie LOHSE die Licht- und Schattenseiten seiner Geschichten im Rampenlicht zur Geltung bringt: Und zum gleichnamigen Album »Erfolg!«, dessen Lieder auf der Liederbestenliste wieder zu finden sind, sagte das Deutschlandradio: »Sebastian Lohse... ein Bühnenmensch durch und durch. Und so lässt die CD nur eines vermissen, die große mimische Ausdruckskraft. Die kann man eben nur live erleben.«

 

Auf Erfolgstour:

Sebastian Lohse: Gesang, Gitarre

Matthias Hübner: Violoncello

Matthias Krüger: Klavier