Gernot Hassknecht

Das Hassknecht Prinzip - in zwölf Schritten zum Choleriker  

Samstag, 29. November 2014 20:00 Uhr

cultura - sparkassen-theater an der Ems, Rietberg

VVK: 22,00 € inkl. VVK-Gebühr| AK: 24,00 € | Abo

 

http://www.hajoheist.de/

 

Hans-Joachim Heist alias Gernot Hassknecht hat als festes Ensemblemitglied der heute show mittlerweile Kultstatus erreicht. Für seine ständig wachsende Fangemeinde ist Gernot Hassknecht DAS Sprachrohr, wenn es darum geht, Frust und Ärger auf Missstände in unserem Land lautstark auf den Punkt zu bringen.

In dem Programm “Das Hassknecht Prinzip” – in zwölf Schritten zum Choleriker” wird Gernot Hassknecht dem Publikum in 12 einfachen Schritten den Weg zum echten Choleriker weisen. Er nimmt die Leute bei der Hand, er weist ihnen den Weg und wenn die Trottel dann immer noch nicht verstanden haben, wie es geht, gibt’s Ärger mit dem Meister selbst.

Wir kennen und lieben ihn als Kommentator der heute-show; für einige ist er die Stimme der ungehörten Masse. Wortgewaltig, parteiübergreifend und laut – wenn der 1,63m große Mann sich erstmal eine Meinung gebildet hat, kennt er weder Freund noch Feind. Wenn sich andere wegducken und noch nach Worten suchen, ist Gernot Hassknecht schon auf Betriebstemperatur.

“Sich aufregen kann man nicht den Amateuren überlassen!” (G. Hassknecht)

Die Bühnen dieser Welt sind voll von selbsternannten “Life Coaches”, Mediatoren oder Holländern, die einfach nur ständig “Tschacka” rufen. Und die Buchläden sind voll von Büchern, die einem sagen, dass man sich einfach nur alles vom Universum wünschen muss. Millionen Kinder wissen, dass das nicht stimmen kann, sonst hätten sie ja die Spielkonsole letztes Jahr unterm Weihnachtsbaum gehabt. Damit wird Gernot Hassknecht aufräumen. Wenn schon Lebenshilfe, dann richtig. Denn wenn der Deutsche eins gerne tut, dann sich aufregen. Und eine Sache, die so wichtig ist, kann – nein, darf! – man nicht irgendwelchen Amateuren überlassen. Tschacka!