Kemal Yalçın liest aus "Haymatlos"

Deutsch-Türkische Lesung mit der Dolmetscherin Nesrin Sayar

Mi | 12.10.16 | 20:00 Uhr | Literatur | Abo

Ratssaal des Alten Progymnasiums Rietberg, Klosterstr. 13

VVK: 7,60 € inkl. VVK-Gebühr | AK: 9,00 €

Die Kartenpreise der Online Verkaufsstellen können sich durch unterschiedliche Handlinggebühren leicht  unterscheiden.

Foto: privat
Foto: privat

„Dünya bizim ana vatanımız“

 

Kemal Yalçın schildert in seinem Buch die Lebensschicksale jener Deutschen, die zwi­schen 1933 und 1945 vor dem Nazi-Regime in die Türkei geflohen sind – Wis­sen­schaftler, Musiker, Architekten, Politiker. Der 1952 geborene Philosophielehrer, Journalist und Herausgeber berichtet von den etwa 1400 Deut­schen, die damals ins Exil gingen. Kemal Yalçın gewann unter anderem Literaturpreise wie den Türkischen Friedens- und Freundschaftspreis (1998), den Türkisch-Griechischen Friedens- und Freundschaftspreis (1999) und den Aufklärungspreis der Türkei (2013).

Die Dolmetscherin, Übersetzerin und Dozentin Nesrin Sayar wird an dem Abend die Lesung moderieren und übersetzen.

 

Kemal Yalçın bu kitabında, 1933-1945 yıllarında, Nazi rejiminden kaçarak Türkiye’ye sığınmış Alman mülteci bilim adamlarının, mimarların, doktorların, sanatçıların, müzisyenlerin vb. Türkiye’de yaşadıklarını, 1944-1945 yıllarında Çorum, Kırşehir ve Yozgat’a enterne edilmiş Haymatlos Almanların, özellikle de 1939 yılında Türkiye’ye sığınan Bay Cornelius Bischoff’un hayatını belgesel roman tekniği ile genişçe kaleme alıyor.