LEOPOLD ALTENBURG - DER KAISER UND SEIN SONNENSCHEIN

Der Ururenkel von Kaiser Franz und Kaiserin Sissi erzählt 

 

Eine „Leser-Show“ mit Liedern, Erzählungen rund um die Entstehung dieses

 

Buches und einer Clown-Einlage.

Mi | 30.10.2019 | 20:00 Uhr | Literatur

Ratssaal des Alten Progymnasiums Rietberg, Klosterstr. 13

VVK: 13,10 € inkl. VVK-Gebühr| AK: 15,00 €

Veranstalter: kulturig e.V. mit freundlicher Unterstützung

der Stadtbibliothek Rietberg

 

Die Kartenpreise der Online Verkaufsstellen können sich durch unterschiedliche Handlinggebühren leicht  unterscheiden.

Bei kulturig war Leopold Altenburg seit Jahren vor allem als der Moderator der Montagsmelange bekannt, die er zusammen mit seinem Partner Thorsten Wadowski über 38 Ausgaben zum Kult machte. Nun kommt der Schauspieler und Regisseur mit seinem Buch zurück nach Rietberg. In einer Leser-Show präsentiert er eindrucksvoll die außergewöhnliche Geschichte seiner Familie. 

 

„Zur Wahrheit eines Menschen gehören auch die eigenen Ahnen“ – sagt Leopold Altenburg. Seine Familiengeschichte ist aber eine außergewöhnliche. Ist er doch der Ururenkel von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth – der berühmten „Sissi“.

Bei dieser Buchpräsentation und „Leser-Show“ liest der Autor, Schauspieler und Clown aus seinem biographischen Werk, imitiert mit unterschiedlichsten Stimmen seine Verwandtschaft und Wegbegleiter, singt dazu passende Lieder, erzählt Geschichten rund um die Entstehung dieses Buches und überrascht sein Publikum mit einem kurzen Clown-Auftritt.

 

Der Zuschauer erfährt, warum Altenburg nach einem Besuch des Musicals „Elisabeth“ sich zu seinem „Prinz-sein“ bekennt, und anfängt, sich mit seinen Ahnen auseinanderzusetzen.

Wie war das Leben seines Großvaters Clemens, dem Lieblingsenkel des Kaisers? Was für Habsburg-Familien-Gesetze blieben nach dem Ende der Monarchie bestehen? Warum änderte Clemens seinen Namen von „Habsburg“ in „Altenburg“?

Wie erlebte wiederum Leopolds Vater Peter seine Kindheit in der Kaiservilla von Bad Ischl in den Jahren des Zweiten Weltkrieges? Gelingt der Familie der Spagat zwischen Vergangenheit und Zukunft? Wie lebt der Adel heute?

Einfühlsam erzählt Leopold Altenburg die Geschichte von Großvater und Vater, und spart dabei nicht mit Anekdoten aus seinem Leben, die eine Verbindung von seinen Vorfahren zur Gegenwart herstellen. 

 

www.leopoldaltenburg.com