Boogielicious

So | 20.06.2021 | 11.00 Uhr | Boogie Woogie / Blues

Klostergarten Rietberg - OPEN AIR
Parkplatz: Torfweg 53, 33397 Rietberg

VVK: 19,70 € inkl. VVK-Gebühr| AK: 22,00 €

 

Veranstalter: kulturig e.V. in Kooperation mit dem Heimatverein Rietberg

 

 

 

Endlich wieder Kultur! Open Air in der lauschigen Atmosphäre des Klostergartens Rietberg präsentiert der kulturig e.V. am Sonntag, dem 20.06. zwei besondere Veranstaltungen und freut sich auf den Start in die Sommersaison.

Für Verpflegung vor Ort ist natürlich auch gesorgt.

 

Den Anfang macht morgens die Band „Boogielicious“ mit dem schwungvollen Blueskonzert. Diese Formation verschiedenster Musiker hat sich dem Blues, Jazz und Boogie Woogie verschrieben.. In der Besetzung als Duo werden Eeco Rijken Rapp (Piano und Gesang) und David Herzel (Schlagzeug) im Klostergarten Rietberg ein wahres Musikfeuerwerk abbrennen. Eeco Rijken Rapp lernte bereits im Alter von 6 Jahren Klavier,  studierte klassische Klaviermusik, beherrscht viele unterschiedliche Piano-Stile und zählt zu den besten Boogie Woogie Pianisten in Europa.

 

David Herzel gewann vor einigen Jahren den Kreativ-Preis Deutschlands, spielte weltweit und war auf Tour mit Musikern wie Paul Kuhn, Klaus Doldinger und vielen mehr. Die Zwei vereint ihre Liebe zur Musik und das hört man bei ihrem abwechslungsreichen Konzertprogramm, das vom klassischen Boogie Woogie, über erdigen Blues bis hin zum Rock' n Roll, und Jazz reicht. Feinste Musik ist also garantiert, hinzu kommt leckere Verpflegung in der lauschigen Atmosphäre des Klostergartens.

 

www.boogielicious.de

 

Besondere Corona Regeln 

Die Open-Air-Veranstaltungen unter dem Titel „Kultur im Klostergarten“ am 20.06.2021 im Klostergarten Rietberg finden unter der Voraussetzung statt, dass am Veranstaltungstag die sog. „Bundesnotbremse“ für den Kreis Gütersloh nicht gilt. Dazu darf die Inzidenz im Kreis Gütersloh an drei aufeinanderfolgenden Tagen nicht über 100 gestiegen sein.  

 

Wenn dies nicht der Fall ist, gilt im Kreis die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, welche Open Air Veranstaltungen erlaubt. 

 

Zum jetzigen Stand sind dabei seitens der Besucher folgende Regelungen zu beachten: 

 

  • Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln. Dies beinhalten das Abstandsgebot sowie eine Hand-Desinfektion am Eingang des Veranstaltungsgeländes. 
  • Der Zutritt wird nur Zuschauern mit einem aktuellen negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) bzw. vollständigem Impfschutz (2 Wochen nach der zweiten Impfung) oder einem Genesenen-Nachweis gestattet. 
  • Auf dem gesamten Gelände herrscht während der Veranstaltung (Alltags-) Maskenpflicht. Diese gilt auch am Sitzplatz. (Eine Ausnahme gilt während der Konsumierung von Speisen oder Getränken, die vor Ort angeboten werden).
  • Auf dem Gelände herrscht freie Platzwahl. Alle Besuchergruppen werden mit jeweils 1,50 m Abstand in alle Richtungen zu anderen Besuchergruppen platziert. 
  • Alle Besucher müssen beim Betreten des Veranstaltungsgeländes ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das entsprechende Formular kann unter www.kulturig.de herunter geladen oder vor Ort ausgefüllt werden.
    Ein Check-In über die Luca-App ist leider nicht möglich. 
  • Die Besucher können in den nach der Corona-Schutzverordnung geregelten Besuchergruppen zusammensitzen. Nach Stand der Verordnung vom 12.5.21 gilt: 
    • Bei einer Inzidenz unter 100:
      Personen aus maximal zwei Haushalten (ohne Personenbegrenzung); geimpfte und genesene Personen aus anderen Hausständen können zusätzlich dazu kommen

    • Bei einer stabilen Inzidenz unter 50:
      höchstens zehn Personen aus verschiedenen Haushalten mit
      negativem Test; geimpfte und genesene Personen aus anderen Hausständen können zusätzlich dazu kommen.

 

Zu den Veranstaltungen erhalten derzeit maximal 150 Gäste Einlass. 

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Cultura statt.

Eventuelle Änderungen werden in das Hygienekonzept der Veranstaltung aufgenommen und auf www.kulturig.de veröffentlicht.