Die Veranstaltung von Ansgar Brinkmann wurde vom 3.4.20 auf den 28.08.20 und auf den 05.03.21 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Rücknahme gekaufter Karten nur über den TUS Viktoria Rietberg.

Stornoanfragen bitte nur an tickets@viktoria-fussball.de

 

Ansgar Brinkmann - Der weiße Brasilianer

Lesung & Talk

Fr | 05.03.2021 | 20:00 Uhr | Lesung & Talk

cultura - sparkassen-theater an der Ems, Rietberg

VVK: 19,10 € inkl. VVK-Gebühr | AK 21,00 €

 

Veranstalter: TuS Viktoria Rietberg 1910

Die Kartenpreise der Online Verkaufsstellen können sich durch unterschiedliche Handlinggebühren leicht  unterscheiden.

„Der weiße Brasilianer kommt nach Rietberg: Ansgar Brinkmann, ehemaliger Fußballprofi unter anderem von Arminia Bielefeld und Eintracht Frankfurt, gastiert am Freitag, 28. August ab 20 Uhr auf der Bühne der Cultura in Rietberg.

 

Auf Einladung der Fußballabteilung des TuS Viktoria Rietberg stellt er dort gemeinsam mit Einslive-Moderator Peter Schultz sein vielumjubeltes Buch "Die Straße holt sich den Fußball zurück" vor.

 

"Die Zuschauer dürfen sich auf einen wahnsinnig unterhaltsamen Abend freuen", sagt Viktorias Fußball-Obmann Ralf Peterhanwahr. Er war es auch, der den weißen Brasilianer nach Rietberg lotste. Gemeinsam mit Dirk "Vanni" van der Ven, der einige Jahre mit Ansgar Brinkmann zusammenspielte, gelang es ihm, den 50-Jährigen für ein Auswärtsspiel in der Cultura zu begeistern. "Vanni ist seit drei Jahren Trainer unserer Zweiten Mannschaft und häufig mit Ansgar auf Lesetour unterwegs. Von daher war es für uns klar, dass wir die beiden auch in Rietberg auf der Bühne sehen wollen", verrät Peterhanwahr. Brinkmann und van der Ven werden an dem Abend rund zwei Stunden lang über die gemeinsame Zeit bei Arminia Bielefeld, aber auch beim FC Gütersloh philosophieren. "Versprochen, da bleibt kein Auge trocken", sagt der Rietberger Fußball-Obmann. Zumal sich mit Willi Landgraf ein weiterer Gast für den Abend angesagt hat. Der Rekordspieler der Zweiten Bundesliga wird ebenfalls auf der Bühne dabei sein - und sicherlich auch über die gemeinsame Zeit beim FCG sprechen. Die drei erzählen an dem Abend vom Fußball, wie er noch vor einem Vierteljahrhundert war. So viel vorweg: Erlebt haben die "letzten echten Typen" des Profi-Fußball so einiges, wofür die meisten Fußballer heute wohl ihren Hut nehmen müssten.