Kunden, die Tickets für das abgesagte Konzert der Backbone Tour vom 24.10.2020 erworben und diese behalten haben, können mit ihrem Ticket am 23.03.2022 in die Cultura kommen. Die bisherigen Tickets sind gültig.

„Out Out Quoing“ Tour 2022

mit Vorband THE WAKE WOODS

Mi | 23.03.22 | 19:30 Uhr | Rock

cultura - sparkassen-theater an der Ems, Rietberg

VVK : 51,00 € - 91,00 € inkl. VVK-Gebühr

             

 


Der Vorverkauf-Start der verbliebenen Innenraum-Stehplatzkarten für die Show in der Cultura erfolgt exklusive über MyTicket ab Mittwoch, den 21. April 2021 um 11.00 Uhr.

 

Der allgemeine VVK der Sitzplatzkarten startet zwei Tage später am

Freitag, den 23. April, 11.00 Uhr, an den bekannten kulturig Vorverkaufsstellen.

Die Kartenpreise der Online Verkaufsstellen können sich durch unterschiedliche Handlinggebühren leicht  unterscheiden.

Status Quo are back! Endlich! Nachdem die für 2020 geplante „Backbone“-Tour aufgrund der Covid-19 Pandemie abgesagt werden musste, stehen Francis Rossi & Co. jetzt für 2022 in den Startlöchern und geben heute die Daten für ihre heiß ersehnten Shows im Frühjahr und Spätsommer 2022 bekannt und natürlich steht Rietberg mit auf dem Kalender.

 

Titel der Tour: „Out Out Quoing!“ - endlich wieder Quo! Endlich wieder Live-Konzerte! Endlich wieder Spaß, Nachtleben und Feiern!

 

Francis Rossi erklärt: “Wir können es nicht mehr erwarten, endlich wieder live zu spielen. Es ist schon viel zu lange her, dass wir gemeinsam mit den Fans rocken konnten. Es war immer so selbstverständlich für uns alle, auszugehen. Das war einmal. Rauszugehen, richtig auszugehen und dabei richtig aus sich herauszugehen, wurde zu einem Traum. Aber jetzt wird dieser Traum wieder wahr. Das Motto der Tour ist humoristisch zu sehen, soll aber auch zum Feiern animieren. Wie auch immer: Macht euch nicht zu viele Gedanken und bereitet euch einfach auf viele Hits und die Energie echter Livemusik vor!”

 

Die Fans dürfen sich bei den acht deutschen QUO-Konzerten auf ganz viel gute Energie und all die großen Hits wie „Down Down“, „Whatever You Want“, „In The Army Now“ und (natürlich) „Rockin‘ All Over The World“ freuen.

 

STATUS QUO ist eine Band, die während ihrer unglaublichen 50-jährigen Karriere, berühmt ist für ihre Liveshows. Es ist Zeit, zurück zu kehren und das zu tun, was Quo am besten kann. Nach dieser ungewollten Spielpause ist die Band heißer als jemals zuvor, die „Qut Out Quoing“-Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, das man nicht verpassen sollte.

 

http://www.statusquo.co.uk/

 

© Fabian Pospiech
© Fabian Pospiech

THE WAKE WOODS  

 

„Heilige Madonna der 6 Saiten! Es gibt sie noch. Junge Rockbands, die genau wissen, wie man die Harfe bläst!“ (GrandGuitars)

 

Mit dem gefeierten Debutalbum „Get Outta My Way“ (2015) begannen die Berliner Newcomer sich mit ihren „adrenalingeschwängerten“ Songs in die Gehörgänge eines rockbegeisterten Publikums zu spielen. Es folgten unzählige Clubshows und Festivals, Support für Deep Purple und der WDR Rockpalast.

 

Aus „Rock´n´Roll“ wurde ein professionelles Unterfangen. Und wie so oft bei jungen Bands kam es hierbei zur Neuorientierung. Zwei Musiker verließen die Band. Mit Sebastian Kuhlmey stieß ein neuer Schlagzeuger zu den Songwriter-Brüdern Helge und Ingo Siara. Im Trio überzeugte die Band eine große Konzertagentur, The Wake Woods spielten Support für die Open Air Tour von Status Quo, eine Doppelshow Clubtour mit The Weight und begeisterten auf dem Deichbrand Festival.

 

Ohne Corona wäre 2020 ein Live Album entstanden. Stattdessen veröffentlichten die drei Musiker im Herbst 2020 eine EP, im November 2021 ist das Release des neuen Albums geplant. Dem Image einer ehrlichen Rockband sind sie treu geblieben. Druck und Energie, gepaart mit Hooks, die sich in die Gehörgänge schrauben kennzeichnen die Rocksongs im Feld von Alternative, Psychodelic, Classic Rock. Die Berliner Band zeigt einmal mehr, dass man sie zu einer ernstzunehmende Bereicherung der Rockszene zählen muss!

 

Besetzung:

Ingo Siara – Gesang, Bass

Helge Siara – Gitarre, Keyboards, Gesang

Sebastian Kuhlmey – Schlagzeug, Gesang

 

www.thewakewoods.de/