17 HIPPIES KIRSCHENZEIT-TOUR 2018/2019

Fr | 28.12.2018 | 20:00 Uhr | Musik | Abo

cultura - sparkassen-theater an der Ems, Rietberg

VVK: 28,50 € inkl. VVK-Gebühr| AK: 32,00 €

 

Die Kartenpreise der Online Verkaufsstellen können sich durch unterschiedliche Handlinggebühren leicht  unterscheiden.

© Günter Rolf
© Günter Rolf

KIRSCHENZEIT-TOUR 2018/2019

 

Das neue Studioalbum KIRSCHENZEIT legt tanzende Intimität mit historischem
Tiefgang aufs Parkett. Für die eigenen Gefühle gehen die 17 HIPPIES auf die
Barrikaden – sie kämpfen, streiten und erschaffen.
Die 13 Berliner Musiker zeigen, was sich nur im Schutz eines starken
Zusammenhalts und einer Gemeinschaft bewahren und entwickeln lässt: Es sind die Gefühle, die das Leben ausmachen.


Der Albumtitel hat einen Bezug zur deutsch-französischen Geschichte. In Frankreich
steht der Begriff ‘Kirschenzeit’ („Le temps des cerises“) sinnbildlich für Aufbruch. Die
Barrikaden-Aufstände der Pariser Kommune von 1871 wollten die Welt verändern.
Vor dem Hintergrund dieser Auseinandersetzung besingen die 17 HIPPIES in elf
Songs schwerelos und doch eindringlich die Zustände unserer Existenz.

Es wird getanzt und gelacht, geweint und beschworen.

Es wird verworfen und geträumt, geraucht und gesoffen.

© Günter Rolf
© Günter Rolf

Seit 20 Jahren haben die 17 HIPPIES mehrfach die Welt umtourt. Sie haben
verinnerlicht, was sich da draußen abspielt. Sie gehören zum originellsten Kolorit der deutschen Musik-landschaft.
Ihre Sprache ist international.

Sie singen deutsch, englisch und französisch. Sie haben den Groove ihres Zusammenspiels im Blut und vertrauen ihrem Können. Sie geben das wieder, was sie sind – nicht mehr und nicht weniger.


Die 17 HIPPIES sind über die Jahre auffällig grooviger geworden und bringen ihre
Diversität gezielt spielerisch auf den Punkt. Schlagkräftig, ideenreich und immer
wieder überraschend bestätigen sie ihr Etikett von fesselndem Pop auf akustischen
Instrumenten.
Die Kunst sich zu entwickeln - das sind die 17 HIPPIES. Sich nicht zurücklehnen,
stetig weitersuchen, neugierig sein, alles hinterfragen. Die Anarchie zelebrierende
musikalische Anfangszeit klingt weiterhin durch – die Dauerbrenner sind wahre
Glanzstücke und stehen in stilsicherem Kontrast zu den neueren Songs und
Chansons in Rock’n’Roll-Attitüde. Gekrönt von symphonisch improvisierten
Einwürfen ergibt dies ein Abbild von modernstem Weltenklang.

 

http://www.17hippies.de/